Fachgebiet Mechatronik und Elektrische Antriebssysteme (MEAS)

Vertieferlabor Energietechnik

Ziel dieser Laborversuche ist die Vermittlung von Kenntnissen auf den folgenden Gebieten:

  • Selbständige Untersuchungen:
      a) Elektrische Antriebe
      b) Leistungselektronische Schaltungen
      c) Energieversorgungsanlagen
      d) Hochspannungsanlagen
  • Vertiefende Kenntnisse durch experimentelle Untersuchung
  • Einsatz industrieller Software zur Messwertverarbeitung
  • Messung des instationären Betriebsverhaltens elektro-magnetischer Energiewandler

Die Teilnehmer am Vertiefungslabor Energietechnik WS 2018/2019 werden gebeten, sich

bis zum 30.10.2018

unter dem Link

für die Teilnahme am Labor einzuschreiben.

Die Vorbesprechung (Gruppeneinteilung, Termine) und Sicherheitsunterweisung findet am

 

Mittwoch, den 31.10.2018 um 09:00 Uhr
in Gebäude 11, Raum 207

 

statt und ist für die Teilnahme am Labor verpflichtend.

 

Es sind 9 Versuche durchzuführen, wovon die Versuche 4-7 von der AG MEAS betreut werden. Die Versuche sind im Einzelnen:

 

1 Hochspannungstechnik (B. Gutheil)

2 PV-Wechselrichter in Niederspannungsnetzen (M. Weisenstein)

3 Digitales Distanzschutzrelais (M. Weisenstein)

4 Feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine (S. Breser)

6 Drehstromtransformator (B. Löhlein)

7 Untersuchung und Regelung eines AC-Servomotors (T. Samuel)

8 Design von Stromrichtern (B. Hauck)

12 Thyristor-Löschschaltungen (B. Hauck


Laborunterlagen und Versuchsanleitungen

Die Laborunterlagen stehen für alle angemeldeten Teilnehmer zum Download im OLAT bereit.

Betreuer

PD Dr.-Ing. habil. Bernd Löhlein
Gebäude 11, Raum 311
Tel.: 2081
Mail: loehlein(at)eit.uni-kl.de

Zum Seitenanfang