Fachgebiet Energiesysteme und Energiemanagement (ESEM)

Smart Meter Prüfstand

Der Lehrstuhl Energiesysteme und Energiemanagement verfügt über einen Smart-Meter-Prüfstand mithilfe dessen elektronische Elektrizitätszähler, vornehmlich Lastgangzähler und Smart Meter, auf ihre Messgenauigkeit überprüft werden können.

Einsatz findet der Prüfstand zur Untersuchung und Verifizierung der Messung von Netzgrößen. Hierzu zählen beispielsweise Spannungs- und Strombeträge sowie Spannungswinkel. Diese sind nicht Teil der eichrechtlichen Prüfung von Elektrizitätszählern. Vor dem Hintergrund eines Einsatzes von Smart Metern für die Zustandsschätzung in Niederspannungsnetzen oder zukünftige Niederspannungsregelungskonzepte müssen das Verhalten der Smart-Meter und deren Messgenauigkeiten jedoch bekannt sein.

Aufbau und Prüfszenarien orientieren sich an den PTB-Prüfregeln sowie eichrechtlichen Vorschriften. Die verwendete Referenzquelle der Firma OMICRON electronics GmbH erlaubt die Untersuchung von Zählern bis zu einer Genauigkeitsklasse von 0,2. Die eigens entworfene Software mit grafischer Bedienoberfläche ermöglicht das Prüfen vordefinierter sowie individueller und anpassbarer Prüfszenarien. Sie bietet zudem die Möglichkeit einer automatisierten Auswertung der Mess- und Prüfdaten.

Zum Seitenanfang