Division of Electrodynamics and Optical Technologies (MMT)

Theoretische Elektrotechnik I (Inhalt der Vorlesung) (Kopie 1)

(WS) (Vierpoltheorie, Fourierreihen, Fourier- und Laplacetransformation, mehrdimensionale Fouriertransformation)

 

9. Vierpole

9.1 Darstellung von Vierpolen
9.2 Mathematische Beschreibung von Vierpolen
9.3 Herleitung der Vierpolgleichungen aus der Schaltung
9.4 Klassifizierung von Vierpolen
9.5 Umrechnung der Vierpolmatrizen
9.6 Zusammenschaltung von Vierpolen
9.7 Vierpol-Ersatzschaltungen

 

10 Fourier-Reihen (Netzwerkanalyse bei periodischem Eingangssignal)


10.1 Einleitung
10.2 Die Darstellungsformen der Fourier-Reihen
10.3 Anwendungsvorrausetzungen (Fourier-Reihen)
10.4 Allgemeine Eigenschaften der Fourierreihen
10.5 Folgen spezieller Eigenschaften der Originalfunktion
10.6 Vorschau: Übergang zu aperiodischen Funktionen

 

11 Die Fourier-Transformation


11.1 Der Übergang von periodischen zu aperiodischen Funktionen
11.2 Fourier-Transformation beliebiger Zeitfunktionen
11.3 Die Eigenschaften der Fourier-Transformation
11.4 Zusammenfassung der Eigenschaften der Fourier-Transformation
11.5 Netzwerkanalyse bei periodischem und aperiodischem Eingangssignal

 

12. Beispiele zu Fourierreihen und zur Fouriertransformation


12.1 Periodische Zeitfunktionen (Fourierreihen)
12.2 Aperiodische Zeitfunktionen (Fourierintegral)

 

13. Die Laplace-Transformation


13.1 Einleitung
13.2 Definition und Konvergenz der Laplace-Transformation
13.3 Beispiele mit ihrem Konvergenzbereich
13.4 Der Zusammenhang zwischen Fourier- und Laplace-Transformation
13.5 Die inverse Laplace-Transformation
13.6 Zusammenfassung zur Laplace-Transformation
13.7 Eigenschaften der Laplace-Transformation
13.8 Grenzwertsätze der Laplace-Transformation
13.9 Zusammenfassung wichtiger Laplace-Transformationen und Sätze
13.10 Lösung der Differentialgleichungen der Netzwerktheorie mittels Laplace-Transformation
13.11 Impulsantwort und Übertragungsfunktion
13.12 Einschalten und Ausschalten harmonischer Quellen
13.13 Eine andere Zugangsart zur Lösung von Einschwingvorgängen
13.14 Rückgekoppelte Systeme (der Regelkreis)
13.15 Zum Problem „Kausalität“ --- „Realität“

 

14. Kausale, reelle Zeitfunktionen und Hilbert-Transformation


14.1 Die fundamentalen Beziehungen
14.2 Beispiele
14.3 Bezüge zur Physik (Kramers-Kronig-Relation)

 

16 Analyse zweidimensionaler linearer Systeme


16.1 Fourieranalyse in zwei Dimensionen, die grundlegenden Zusammenhänge
16.2 Eigenschaften
16.3 Die 2-dimensionale Systemübertragungsfunktion
16.4 Zweidimensionale Filterfunktionen
16.5 Wellenphänomene
16.6 Ableitungen der verwendeten Beziehungen

 

17 Modellierung realer Systeme

17.1 Elektronische Filter 17.2 Das „Abtast-Theorem“ 17.3 Thermisches Rauschen 17.4 Stabilitätskriterien

Zum Seitenanfang