Division of Mechatronics and Electrical Drives (MEAS)

Laboratory Advanced Power technology

[Content not yet translated. Original:]

Ziel dieser Laborversuche ist die Vermittlung von Kenntnissen auf den folgenden Gebieten:

  • Selbständige Untersuchungen:
      a) Elektrische Antriebe
      b) Leistungselektronische Schaltungen
      c) Energieversorgungsanlagen
      d) Hochspannungsanlagen
  • Vertiefende Kenntnisse durch experimentelle Untersuchung
  • Einsatz industrieller Software zur Messwertverarbeitung
  • Messung des instationären Betriebsverhaltens elektro-magnetischer Energiewandler

Das Vertiefungslabor findet im Wintersemester 2021/22 als Präsenzveranstaltung statt. Das Labor wird in 2er Gruppen unter Einhaltung der 3G-Regeln durchgeführt. Kontakterfassung erfolgt über die INTAKE-App, Informationen dazu finden Sie hier .

Zur Teilnahme ist die Anmeldung  zum "ENT-VT-Labor"

bis zum 26.10.2021

unter folgendem Link    https://olat.vcrp.de/url/RepositoryEntry/3416294052    zwingend erforderlich.

Weitere Informationen zur Durchführung werden in den Mitteilungen des OLAT-Kurses veröffentlicht.

 

Es sind 8 Versuche durchzuführen, wovon die Versuche 4-7 von der AG MEAS betreut werden. Die Versuche sind im Einzelnen:

 

1 Hochspannungstechnik (B. Gutheil)

2 PV-Wechselrichter in Niederspannungsnetzen (C. Trossen)

3 Digitales Distanzschutzrelais (M. Weisenstein)

4 Feldorientierte Regelung einer Asynchronmaschine (M. Amirrezai)

6 Drehstromtransformator (A. Boßlet)

7 Untersuchung und Regelung eines AC-Servomotors (J. Kacetl)

8 Design von Stromrichtern (B. Hauck)

12 Thyristor-Löschschaltungen (B. Hauck

Supervisor

M.Sc. Jan Kacetl
Gebäude 11, Raum 309
Tel.: 2082
Mail: jkacetl(at)eit.uni-kl.de

Zum Seitenanfang