Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Ehrung für Abschlussarbeiten durch den VDE


Der VDE Kurpfalz zeichnet jedes Jahr die besten Abschlussarbeiten an den regionalen Universitäten und Hochschulen im Bereich Elektrotechnik aus. Unter den diesjährigen Preisträgern befindet sich Dipl.-Ing. Anna Lena Duque Antón. Sie wurde für ihre Diplomarbeit ausgezeichnet, die sie am Lehrstuhl für Entwurf informationstechnischer Systeme bei Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kunz unter der Betreuung von Dipl.-Ing. Tobias Ludwig anfertigte. Die Diplomarbeit mit dem Titel „Property Driven Development for System-Level Models“ steht im Kontext der aktuellen Forschungen des Fachgebiets. Die Preisträger wurden in diesem Jahr durch eine Online-Ehrung gefeiert. Der Fachbereich gratuliert der heutigen Doktorandin herzlich zu ihrem Erfolg.

Im Rahmen der Diplomarbeit wurde ein Verfahren für Äquivalenzbeweise entwickelt. Dabei wurde nachgewiesen, dass sich der Beweis der Äquivalenz zweier Systemmodelle auf den Nachweis der sogenannten "Deadlock-Freiheit" eines speziell entwickelten zusammengestzten Modells abbilden lässt. Deadlock-Freiheit bedeutet, dass das zusammengesetzte Modell zu keiner Zeit in seiner Ausführung blockiert wird. Aufgrund spezieller Eigenschaften dieses zusammengesetzten Modells lässt sich das Verfahren in einem Software-Tool vollautomatisieren.

Zum Seitenanfang